Kreisjugendring für Euch

Juleica Online-Schulung

Erstmals online fand das JuLeiCa Schulungsangebot des Kreisjugendrings Freudenstadt e.V. statt, im Gegensatz zu früheren Präsenz-Schulungen auch mit Beteiligung von Vereinen und Verbänden außerhalb des Landkreises Freudenstadt. Durch das digitale Angebot konnte so die Teilnehmerzahl, im Vergleich zum letzten Auffrischungskurs, verdreifacht werden.
Angeleitet von Referentin Jessica Belvis von der Akademie der Jugendarbeit aus Stuttgart erarbeitete sich die engagierte Gruppe Jugendlicher und Erwachsener zwei Wochenenden lang das Basiswissen für die ehrenamtliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

In Anlehnung an die Kinder-Quizshow eins, zwei oder drei wurden online die Antworten zu Rechtsfragen der Jugendarbeit gevotet und anschließend von Kreisjugendreferentin Magdalena Becht erläutert.
Am letzten Tag der Herbstreihe begegneten sich die Gruppe in virtuellen Räumen um das Erlernte anhand eigener Projektplanungen zu vertiefen. Umfangreiche und kreative Konzepte für eine mehrtägige Freizeit, den Ausbau eines Bauwagens und ein Winterferienprogramm, für Kinder und Jugendliche wurden von A-Z ausgetüftelt.
Trotz dieses erfolgreichen Starts wünscht sich der Kreisjugendring im Frühling wieder eine persönliche Begegnung mit allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen.

Delegiertenversammlung 2020

Delegiertenversammlung 2020

Herzlich Willkommen beim Kreisjugendring Freudenstadt e.V.

Als Dachverband für alle Erwachsenenverbände, die Jugendarbeit betreiben und der verschiedenen Jugendverbände, vertreten wir deren jugendpolitische Interessen gegenüber Kommunen und der Landkreisverwaltung. Darüber hinaus beraten wir die im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit tätigen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 
Unsere Schwerpunkte reichen von der Jugendleiterschulung (JuLeiCa) über Projekt- und Freizeitförderungen bis hin zu unserem vielfältigen Ausleihpool.
Wir freuen uns auf alle Schulen, Vereine und sozialen Einrichtungen die unser Angebot nutzen möchten.

Euer Team vom Kreisjugendring Freudenstadt