Jugendleiterschulung

Für den Erwerb und die Verlängerung der Jugendleiter*Innen Card

Die Schulung richtet sich an ehrenamtliche Engagierte und alle Interessierte ab 16 Jahren, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und Verantwortung übernehmen möchten.

Das Schulungsangebot vermittelt allgemeine Grundlagen für die pädagogische, überfachliche Jugendarbeit. Daneben werden praktische Hilfen und Anregungen für die Durchführung von Veranstaltungen, Programmplanung und Organisation gegeben und gemeinsam erarbeitet. Die Schulung wird vom Team des Kreisjugendrings sowie von Referent*innen der Akademie der Jugendarbeit geleitet.

Wir informieren grundlegend über wichtige Themen z.B.:

  • Aufsichtspflicht und Haftung
  • Spielepädagogik
  • Programmplanung
  • Prävention und Schutzauftrag
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung
  • Umgang mit Konflikten
  • Geschlechterrollen und -gerechtigkeit

Die Inhalte der Schulung orientieren sich am Ausbildungsrahmen für den Erwerb der bundeseinheitlichen Jugendleiter – Card (JuLeiCa). Ergänzend dazu erhalten die Teilnehmenden auf Wunsch als zusätzlichen Nachweis den Qualipass.

Weiter Informationen zu den Schulungsterminen finden Sie unter der Rubrik “Aktuelles” oder bei Stefanie Ebert, Tel. 07441 920-6050, Mail: stefanie.ebert(at)kjr-fds.de

Anmeldung Jugendleiterschulung

Die Teilnahmegebühr für die Jugendleiterschulung beläuft sich auf 50,- €. Darin enthalten sind die Seminarunterlagen und Getränke/Snacks. Die Seminarkosten werden in der Regel von den Vereinen übernommen.

Der Auffrischungskurs der JuLeiCa von mind. acht Zeitstunden kostet 10,- €. Dieser kann an einem frei wählbaren Termin innerhalb des Schulungsangebotes gemacht werden.

Für die Beantragung der JuLeiCa wird noch ein Erste-Hilfe-Kurs, der mindestens neun Unterrichtseinheiten beinhaltet, benötigt. Dieser ist nicht Teil der Jugendleiterschulung und muss separat besucht werden.

Vergünstigungen für JuLeiCa InhaberInnen

Download Vergünstigungen für JuLeiCa InhaberInnen

Wenn Sie sich ausführlicher über die JuLeiCa oder die Jugendarbeit im Allgemeinen informieren wollen, dann lohnt es sich folgende Seiten im Netz anzuschauen.